Manufaktur gründen,Lampen,Muster,Art work,unique,Lamp,lampa,lampara,Achat,Achate,Glas zeigen meine Hauptseiten;. .  Hier finden Sie Informationen über mich und von mir ....


Zur Startseite Zu den Lampen Galerien Über meine Arbeitweise Gedanken über den Werkstoff Achat Meine grossen und kleinen Ziele Informationen über mich und von mir Hier mp3 FREE downloaden Zu den Links über Glas, Kunst und Achat

Light 2 Art



Ich wurde 1951 in Hamburg geboren und wuchs dort und nach 1969 in Oberhausen auf, wo ich die Schule mit der Mittleren Reife abschloss. Danach folgte ein zwei jähriges Zwischenspiel bei der Bundesmarine als Nacigator auf verschiedenen Schiffen. Anschließend zog ich nach Köln und wurde bei Bayer in Leverkusen zum Chemielaboranten ausgebildet. Worauf ich nochmals zur Schule ging und die Fachhochschulreife erlangte.

Seitdem lebe ich, ohne den erlernten Beruf auszuüben, in Leverkusen und gehe meinen Interessen und FähigkeitenMann nach. Ich lese Geschichte , übe Strategie, suche nach Erkenntnissen über Deutschland und die demokratischen Systeme, den Menschen seine Sozialisierung , die Gesetzgebung (Kernpunkt Steuern), des Menschen sogenannten "freien" Willen sowie alles in Natur und Technik. Dies mit dem Ziel ein möglichst umfassendes und weitgehend vernetztes Wissen zu erlangen. Denn zu einem Verständnis komplexer Probleme gehört mehr als Experten allein leisten können. Ihnen stellen sich einfach einige Fragen überhaupt nicht die sich mir aber oftmals aufdrängen.

Dazu versuche ich Künstler zu werden. Aus meinem Talent würde ich gern einen Beruf machen. Ich müsste nur eine Manufaktur gründen, was heutzutage leider nur schwer möglich ist. Zumal ich eher künstlerisch denn kaufmännisch begabt bin. Ich entwerfe und fertige auch Silberschmuck . Überhaupt bearbeite ich mit meinen Händen gern Glas, Holz, Steine, Stoff oder Metalle und entsprechend vielfältig sind meine weiteren Werke.

Ich entwickle meine Ideen und Produkte ständig weiter und arbeite auch noch an einigen gewagten, unbenannten Theorien und Hypothesen. Auf jeden Fall versuche ich auf den wissenschaftlichen relevanten Gebieten einigermaßen up to date zu sein. Denn ich glaube, dass in dem Aufsplittern des Wissens auf immer mehr „Spezialisten“ eine große Gefahr für uns alle steckt.Nach langer Entwicklungszeit dieses Projektes, werfe ich hier mal wieder einen Stein in den Teich, um zu sehen wie meine Ideen ankommen. Anfragen sind erwünscht, es dürfen aber auch Kommentare im Gästebuch hinterlassen werden.